Sparrings-Partner
für Führungskräfte

Matthias Zellweger AG
Matthias Zellweger
Obere Hauptgasse 75
3600 Thun
076 491 40 12
info@matthias-zellweger.ch

Standfester Unternehmer mit gelebter Erfahrung in Firmen- und Personenführung;
– Das «sichere Weiterkommen» und die «treffende Lösung» erarbeiten ist das Ziel meiner Arbeit.
– Die Kernkompetenz liegt in der Analyse, der Beurteilung und im Aufzeigen von realistischen Lösungen. – Klienten werden durch meine aktive Mitarbeit konstant und sicher durch die Aufgaben geführt.

In mir finden Sie einen Sparrings-Partner auf Augenhöhe, der Sie und Ihr Team unterstützt, um die komplexen Wirklichkeiten der Führungsaufgaben zu bewältigen.


zuhören | analysieren | beurteilen | aufzeigen | entwickeln | fördern | führen | planen | mitarbeiten | begeistern | stärken | verändern | weiterkommen | loslassen Erfolg durch sicheres Führen.



Die Gedankenfiguren, Fantasio & Ideea, sind bei meinem Wirken präsent.

Beide sind stete Begleiter in meiner Denk- und Arbeitsweise. Immer.

Fantasio & Ideea spielen miteinander und erschliessen eine eigene Quelle, deren Ursprung in mir ich nicht ergründen kann.

Alleine bin ich sozusagen stets zu dritt unterwegs.

Ideen sind nicht triviale Luftgriffe in einem unbeachteten Moment.

Die wirkliche Idee, einen Weg in der Aufgabe zu finden, ergründet sich darin die Aufgabe verstehen zu wollen. In Neugier, aus thematischer Kombinationskraft und dem Mut Dinge überhaupt anders sehen zu wollen.

Fantasio & Ideea spielen in einem Themen-Labyrinth mit mir ein Spiel, indem ich gerne mitdenke und es lenke.

Im Ausgang dieses Spiels steht die Lösung für den Klienten.

Alleine – und doch immer zu dritt unterwegs – das Resultat aus einer Hand.

Teil einer fordernden Aufgabe sein – darin verbindlich Verantwortung übernehmen;

Den Prozess bis zur Lösungsfindung aktiv leiten und mitgestalten;

Mit präziser Kompetenzzuordnung gemeinsam klare Entscheidungen treffen;

Mit Toleranz und Sinn in komplexen Wirklichkeiten arbeiten.

Die Gedankenfiguren, Fantasio & Ideea, sind bei meinem Wirken präsent.

Beide sind stete Begleiter in meiner Denk- und Arbeitsweise. Immer.

Fantasio & Ideea spielen miteinander und erschliessen eine eigene Quelle, deren Ursprung in mir ich nicht ergründen kann.

Alleine bin ich sozusagen stets zu dritt unterwegs.

Ideen sind nicht triviale Luftgriffe in einem unbeachteten Moment.

Die wirkliche Idee, einen Weg in der Aufgabe zu finden, ergründet sich darin die Aufgabe verstehen zu wollen. In Neugier, aus thematischer Kombinationskraft und dem Mut Dinge überhaupt anders sehen zu wollen.

Fantasio & Ideea spielen in einem Themen-Labyrinth mit mir ein Spiel, indem ich gerne mitdenke und es lenke.

Im Ausgang dieses Spiels steht die Lösung für den Klienten.

Alleine – und doch immer zu dritt unterwegs – das Resultat aus einer Hand.

Teil einer fordernden Aufgabe sein – darin verbindlich Verantwortung übernehmen;

Den Prozess bis zur Lösungsfindung aktiv leiten und mitgestalten;

Mit präziser Kompetenzzuordnung gemeinsam klare Entscheidungen treffen;

Mit Toleranz und Sinn in komplexen Wirklichkeiten arbeiten.

Die Führung eines Unternehmens, eines Projektes, basiert immer auf den Kernfragen:

Um was geht es? Wie lautet die Aufgabe? Wer hat die Kompetenz zu entscheiden? Wer trägt die Voll-Verantwortung?

Führen heisst entscheiden.

Die Führung eines Unternehmens, eines Projektes, basiert immer auf den Kernfragen:

Um was geht es? Wie lautet die Aufgabe? Wer hat die Kompetenz zu entscheiden? Wer trägt die Voll-Verantwortung?

Führen heisst entscheiden.